JuLis Pinneberg nominieren mich einstimmig zum Sptzenkandidaten zur Bundestagswahl 2021

Die Jungen Liberalen haben mich bei unserem Kreiskongress einstimmig zum Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl 2021 nominiert. Außerdem wurde ich zum Kreisvorsitzenden wiedergewählt und gehe nun in meine sechste Amtszeit als Kreisvorsitzender der JuLis Pinneberg. Das macht mich unglaublich stolz. Ich bedanke mich bei allen Mitgliedern für das mir entgegebgebrachte Vertrauen! Nun heißt es mit Rückenwind der JuLis auf der Wahlkreismitgliederversammlung zur Wahl des Bundestagsdirektkandidaten im Wahlkreis 007 für die Freien Demokraten alles zu geben und für unsere liberalen Prinzipien einzustehen. Ich freue mich schon drauf! Das Pinneberger Tageblatt und die Elmshorner Nachrichten haben hierüber berichtet.

Jubiläum: 5 Jahre Mitgliedschaft bei den JuLis SH – LaKo 2020

Auf diesem Landeskongress durfte ich endlich meine Urkunde für meine fünjährige Mitgliedschaft bei den Jungen Liberalen abholen. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht und wie viele tolle Erfahrungen ich in diesen Jahren sammeln durfte. Wir JuLis Pinneberg waren auf dem LaKo in Büsum mit fünf Mitgliedern ordentlich vertreten und haben uns ordentlich in die Debatte eingebracht. Habe mich besonders darüber gefreut, dass wir auf dem LaKo direkt ein neues Mitglied werben konnten. Herzlich Willkommen bei der besten Jugendorganisation der Welt!

Großer Wahlerfolg: Danke! Ihr habt mich ins Studierendenparlament gewählt!

Tobias Heisig LHG Hamburg StuPa Kopie

Zeit für Veränderung. Das war nicht nur einer meiner Wahlslogans, sondern wir jetzt zur Realität, denn ihr habt mich ins Studierendenparlament der Universität Hamburg gewählt. Vielen Dank dafür! Ab jetzt werde ich mich als Fraktionsvorsitzender der Liberalen Hochschulgruppe an der Uni Hamburg für eure Belange einsetzen. Also kommt auf mich zu. Wir sorgen gemeinsam für Veränderung!

JuLis Pinneberg zu Besuch bei Anna von Treuenfels-Frowein und Prof. Dr. Thomas Straubhaar

JuLis Pinneberg Anna von Treuenfels Tobias Heisig

Zusammen mit einigen Kollegen meines Kreisverbandes haben wir eine Veranstaltung von Anna von Treuenfels-Frowein und dem großartigen Prof. Dr. Thomas Straubhaar besucht. Thema war: „Kann Hamburg Gründerhauptstadt?“ Wir konnten einige spannende Impulse mitnehemen, mit welchen wir auch den Kreis Pinneberg versuchen werden zu gestalten. Bessere Rahmenbedingungen, unbürokratische Investitionsfonds, ein bürokratiefreies Gründerjahr und Bürokratieabbau im Allgemeinen brauchen wir auch im Kreis Pinneberg!

Erweiterte Landesvorstandssitzung der Jungen Liberalen Schleswig-Holstein in Neumünster

Junge Liberale Schleswig Holstein Erweiterte Landesvorstandssitzung

Im Februar stand mal wieder eine erweiterte Landesvorstandssitzung der Jungen Liberalen Schleswig-Holstein statt, als Kreisvorsitzender der Jungen Liberalen Pinneberg bin ich auch Mitglied der erweitereten Landesvorstand des JuLis SH. Wir hatten eine menge inhaltliche Beratungen, da wir speziell viele ältere Anträge beraten mussten, welche wegen der Sunset-Klausel überprüft worden.

Wenn der politische Gegner keine Argumente hat…

Wenn der politische Gegner keine sachlichen Argumente hat, verwendet er eben Gewalt. Zumindest scheint dies an der Universität Hamburg der Fall zu sein, wenn man sich öffentlich gegen Linksextremismus ausspricht. Mit dieser Aktion haben die Extremisten jedoch nur wieder gezeigt, dass sie mit Inhalten nicht mit uns mithalten können und deshalb unserer Plakate beschädigen müssen. Das bekräftigt mich jedoch nur noch weiter gegen jede Form des Extremismus anzugehen.

Veranstaltung mit Alexander Graf Lambsdorff

Graf Lambsdorff und Tobias Heisig

Am Rande einer Wahlkampfveranstaltung der FDP Hamburg hatte ich die Ehre Alexander Graf Lambsdorff wieder zu treffen. Nachdem ich ihn 2017 – in meinem Amt als damals Vorsitzender der LHG der Universität Hamburg – als Redner für eine unserer Veranstaltung werben konnnte. Für mich ist und bleibt er einer der großen Liberalen in Europa.

Wahlkampf für die Liberale Hochschulgruppe Hamburg

Liberale Hochschulgruppe Hamburg LHG Haburg Wahlkampf Tobias Heisig

Auch für die Librale Hochschulgruppe (LHG) Hamburg habe ich Wahlkampf gemacht. Mein Motto lautete: „Liberale Mitte statt sozialistischer AStA – Basta!“ Denn ich finde im Studierenden Parlament (StuPa) der Universität Hamburg sollte wieder eine vernünftige Stimme einzug finden, anstelle von sozialistischen Fanatikern, die sich lieber abstrakt mit Weltpolitik beschäftigen, anstatt die echten Problemen der Studierenden anzugehen!

Berichterstattung der Nachrichten über meine Verpflichtung in das Amt des Kreistagsabgeordneten

WhatsApp Image 2020-05-22 at 21.35.23Am Freitag, den 13. Dezember (einen Tag nach meiner ersten Kreistagssitzung) durfte ich mich über die positive Berichterstattung der lokalen Medien über meine Verpflichtung in das Amt des Kreistagsabgeordneten freuen. Im Kreistag möchte ich mich vor allem auch für generationsgerechte Politik vor Ort einsetzen! Hier habe ich schon etwas geplant. Stay tuned!

Kreistagsabgeordneter!

Heute war ein ganz besonderer Tag für mich. Heute Abend bin ich als Kreistagsabgeordndter des Pinneberger Kreistages verpflichtet worden. Ich freue mich auf die neuen Aufgaben in der Fraktion der Freien Demokraten im Pinneberger Kreistag. Zudem ging auch die Umbesetzung der Ausschüsse durch. Ich bin nun stellvertretendes Mitglied im Haupt- und im Finanzausschuss für die FDP!